Extreme Haltungen bei Eltern – was tun?_14.10.2020 2020-04-30T12:04:08+00:00

„MasterClasses“

Extreme Haltungen bei Eltern – was tun?

mehr erfahren...

SocialAcademy – „MasterClasses“

Die MasterClasses bieten hochwertige Fort- und Weiterbildungsangebote für pädagogische und psychologische Fach- und Führungskräfte, um theoretische Kenntnisse und praktische Fähigkeiten für private als auch berufliche Herausforderungen zu erwerben oder zu vertiefen.

Extreme Haltungen bei Eltern – was tun?

Pädagogische Fachkräfte wollen einen partnerschaftlichen Umgang mit allen Eltern zum Wohle ihrer Kinder, sind aber manchmal mit extremen Positionen konfrontiert, die sich auf Politik, Pädagogik oder Gesundheit beziehen können und ein Miteinander erschweren.

.

  • Eltern reagieren abwertend über andere, insbesondere Minderheiten
  • Eltern, die Erziehungsvorstellungen vertreten, die den unserer Arbeit zugrunde liegenden Werten widersprechen
  • Helikopter-Eltern, die ihr Kind nicht mehr loslassen
  • Eltern, die radikale Ernährungsvorschriften verfolgen, die uns keine ruhige Mahlzeit mehr ermöglichen.

.
In dieser Weiterbildung sollen auf unterhaltsame und humorvolle Art unterschiedliche extreme Haltungen von Eltern dargestellt werden.

Ziel ist es, alle zu ermutigen, handlungsfähig zu bleiben und bei diesen extremen Haltungen sicher und ruhig aufzutreten.

Daten

Dozent*in: Thomas Rupf
Datum: Mittwoch, den 14.10.2020, 09-16 Uhr
Ort:

Kosten:

Stiftung Berufliche Bildung, Wendenstr. 493, 20537 Hamburg

128€ (ermäßigt 64€); kostenlos für Mitarbeiter*innen der SBB

Informationen zur Anmeldung

  • Teilen Sie uns bitte Ihre Rechnungsadresse, wenn Sie sich anmelden
  • Die Teilnahmegebühr beträgt 128€ pro Person (64€ ermäßigt für Schüler*innen, Student*innen, Rentner*innen, Menschen mit geringem bzw. keinem Einkommen – Nachweise sind bitte vorzulegen)
  • Für die Mitarbeiter*innen der SBB-Gruppe ist das Angebot kostenlos
  • Damit die Veranstaltungen mit der erforderlichen Mindestanzahl an Teilnehmer*innen durchgeführt werden kann, bitten wir Sie, uns umgehend darüber in Kenntnis zu setzen, sollten Sie wider Erwarten nicht an der Veranstaltung teilnehmen können.
  • Bei weiteren Fragen können Sie uns gerne per E-Mail an info@socialacademy.de oder telefonisch unter +49 40 21112 – 591 kontaktieren.

Qualitätskriterien für Ihre Weiterbildung

  • Die SocialAcademy ist ein nach AZAV und DIN ISO 9001:2015 zertifizierter Träger der Weiterbildung und arbeitet nach regelmäßig überprüften Qualitätsstandards 
  • Unsere Dozent*innen sind fachlich und pädagogisch qualifiziert und verfügen über fundierte Praxiserfahrungen
  • Nach Ihrer Teilnahme erhalten Sie innerhalb von vier Wochen eine Teilnahmebescheinigung und gegebenenfalls ein Handout per Mail
  • Weiterhin beraten wir Sie gerne zu unseren Fortbildungen und entwickeln für Sie bedarfsorientierte Angebote für Ihre Einrichtung.

Die nächsten Seminare

Mittwoch, 21.10.2020

09:00 – 16.00

Vom Stress und Stessblockaden in den Flow

In diesem Seminar lernen Sie kurze Interventionen und Übungen aus der Neuropressur und Kinesiologie kennen, mit denen Sie selbst sofort Einfluss auf das Stresslevel in ihrem Körper nehmen können, um in den Flow zu kommen.

Dozent*in: Karina Nebel

Freitag, 06.11.2020

09:00 – 16.00

Wie stärke ich das Selbstwertgefühl des Kindes?

Diese Fortbildung richte sich an pädagogische Fachkräfte, die zu einer gesunden Selbstwertentwicklung von Kindern beitragen und sie bei der Bewältigung ihrer Selbstwertprobleme unterstützen wollen.

Dozent*in: Hanne Traulsen

12.11.2020 – 22.01.2021

09:00 – 16:00

Kinderschutzfachkraft – Modul I

si! soziales & innovation und Wendepunkt e.V. bieten in enger Kooperation eine Weiterbildung an, die vertiefende theoretische und praktische Kompetenzen für einen zeitgemäßen und ressourcen- orientierten Kinderschutz (§8a SGB VIII) vermittelt.

Dozent*innen: J. Wedemann, Y. Karro, H. Traulsen