Sa_si 2019-01-15T14:57:00+00:00

Aktuelles Programm

Mittwoch, 16.01.2019

15:00 – 18.00

 Zwei-Punkt-Methode

Unser Unbewusstes arbeitet jede Sekunde für uns – und doch wirkt es manchmal wie ein Fremder, gelegentlich unerreichbar für uns. Dabei ist in unser kreatives, unbewusstes Potential zu nutzen so einfach wie Spielen: Je leichter Du herangehst, desto besser funktioniert es.

Die Zwei-Punkt-Methode, verblüffende Veränderungsmethode mittels Berührung, Atmung und Intention, wird in Grundzügen erlernt und sofort angewendet. Für Anfänger geeignet!

Dozent*in: Oskar Scherner

14.12.2018 – 15.09.2019

Fr.+Sa.+So.

Psychodrama

Psychodrama ist eine handlungsorientierte Methode, mit der durch szenisches Spiel soziale und emotionale Konflikte dargestellt und bearbeitet werden können. Psychodrama ist ressourcen- und lösungsorientiert.

Die vielfältigen Techniken des Psychodramas ermöglichen eine behutsame Externalisierung interpersoneller und intrapsychischer Prozesse, um diese sichtbar, fühlbar und gestaltbar zu machen.

Dozent*innen: Cornelia Stahmer-Weinandy & Kai Stupperich

Do. & Fr., 21.+22.02.2019

09:00 – 16.00

Sprachentwicklung und Sprachförderung bei mehrsprachigen Kindern

Der Spracherwerb verläuft bei mehrsprachigen Kindern sehr individuell und hängt von verschiedenen Bedingungen ab, z.B. Intensität und Zeit des Kontaktes mit den gelebten Sprachen. Mehrsprachigkeit ist eine Chance.

In diesem Seminar geht es um die Sprachentwicklung und -förderung bei Mehrsprachigkeit, die Rolle der Erzieher*innen im Rahmen der interkulturellen Pädagogik sowie eine mögliche Zusammenarbeit mit den Eltern.

Dozent*in: Britta Weinbrandt