EMDR – Grundkurs 

Zertifikatslehrgang EMDR – Grundkurs 

mehr erfahren...

SocialAcademy – „MasterClasses“

Die MasterClasses bieten hochwertige Fort- und Weiterbildungsangebote für pädagogische und psychologische Fach- und Führungskräfte, um theoretische Kenntnisse und praktische Fähigkeiten für private als auch berufliche Herausforderungen zu erwerben oder zu vertiefen.

Zertifikatslehrgang EMDR – Grundkurs 

EMDR steht als Abkürzung für Eye Movement DesensitizationandReprocessing. EMDR wurde in den Jahren 1987 – 1991 von Dr. Francine Shapiro entwickelt. Alles begann mit einem Zufall: Auf einem Spaziergang bemerkte sie, dass stark belastende Gedanken plötzlich verschwanden und nicht wiederkamen. Sie recherchierte, was an diesem Spaziergang so besonders war und fand heraus, dass ihre Augen sich ständig – bedingt durch den Lichteinfall der Bäume – hin und her bewegten. Aus diesen zufälligen Augenbewegungen entwickelte Dr. Shapiro das Konzept einer Serie von gezielten Augenbewegungen, genannt “bilaterale Stimulation”.   

 

Man weiß, dass normalerweise Erlebnisse vom Gehirn bearbeitet und abgespeichert und wenn nötig geheilt werden, so wie eine kleine Schnittwunde ganz von selbst im Laufe der Zeit verheilt. Ein starkes Trauma jedoch überfordert diese Verarbeitungsfähigkeiten. Dadurch kann es zu allen denkbaren Störungen, Ängsten und Blockaden kommen. Das weitere Leben steht im Schatten des Erlebten. EMDR wirkt direkt auf die für Heilung wichtigen neuronalen Bahnungen im Gehirn und lässt sich mit jedem zur Zeit gültigen Therapiekonzept in Einklang bringen –  „neurons, thatfiretogether, wiretogether“. 

 

Inhalte:

  • Setting – äußere und innere Sicherheit des Klienten (spezifische Grounding-Techniken)  
  •  Übertragung und Gegenübertragung bei EMDR 
  • Grundlagen der Traumatherapie 
  • Verfahren zur Aktivierung innerer Ressourcen 
  • Wirkfaktoren von EMDR 
  • Verfahren zur psychischen Stabilisierung 
  • EMDR – Protokolle (= Techniken, Verfahrensabläufe),Standardprotokoll, Angstprotokoll,Phobieprotokoll,Trauerprotokoll,Allergieprotokoll,Protokolle: bei Einzeltraumatisierung, Schmerzbehandlung, stoffgebundene Süchte,  Verhaltensänderung, „Zahnarztangst“, „Psychosomatik“ ,Behandlung kurz zurückliegender traumatischer Ereignisse  
  • Indikation und Gegenindikation von EMDR 
  • EMDR bei Kindern 
  • Ressourcen-Etablierung 
  • Umgang mit Blockaden während der Sitzung 
  • Kognitives Einweben von Metaphern, Suggestionen und hypnotischen Sprachmustern 
  • BiCo® (Bilaterales Coaching) Level I und Level II 
  • CP-EMDR (Creative Processing) 
  • Einsatz von EMDR-Tools (Musik, Software, EMDR - Maschine)  
  •  Kompatibilität mit anderen Methoden (NLP, Klopftechniken; Hypnose u.v.m.)

 

Ziele:

Erlernen der EMDR–Technik und Anwendung bei unterschiedlichen Thematiken.

 

Dozent*innen:

Andreas Zimmermann – EMDR-Ausbilder, Autor von “EMDR für Heilpraktiker”

Termine & Inhalte

Umfang: Insgesamt 56 Stunden (8 Termine)

 

Kurszeiten:

  • Teil 1:
  • 20. – 23.08.2021
  • Fr., Sa. und So. jeweils von 10-18 Uhr
  • Mo. von 10-14 Uhr

 

  • Teil 2:
  • 29.10. – 01.11.2021
  • Fr., Sa. und So. jeweils von 10-18 Uhr
  • Mo. von 10-14 Uhr

Daten

Dozent*innen: Andreas Zimmermann  
Ort: Curio-Haus, Rothenbaumchaussee 11, 20148 Hamburg
Kosten: 1.450€ (1.305€ ermäßigt)

Informationen zur Anmeldung

  • Teilen Sie uns bitte Ihre Rechnungsadresse mit, wenn Sie sich anmelden
  • Die Teilnahmegebühr beträgt 1.450€ pro Person (1.305€ ermäßigt für Schüler*innen, Student*innen, Rentner*innen, Menschen mit geringem bzw. keinem Einkommen – Nachweise sind bitte vorzulegen)
  • Damit die Veranstaltungen mit der erforderlichen Mindestanzahl an Teilnehmer*innen durchgeführt werden kann, bitten wir Sie, uns umgehend darüber in Kenntnis zu setzen, sollten Sie wider Erwarten nicht an der Veranstaltung teilnehmen können.
  • Bei weiteren Fragen können Sie uns gerne per E-Mail an info@SocialAcademy.de oder telefonisch unter +49 40 21112 – 591 kontaktieren.

Qualitätskriterien für Ihre Weiterbildung

  • Die SocialAcademy ist ein nach AZAV und DIN ISO 9001:2015 zertifizierter Träger der Weiterbildung und arbeitet nach regelmäßig überprüften Qualitätsstandards 
  • Unsere Dozent*innen sind fachlich und pädagogisch qualifiziert und verfügen über fundierte Praxiserfahrungen
  • Nach Ihrer Teilnahme erhalten Sie innerhalb von vier Wochen eine Teilnahmebescheinigung und gegebenenfalls ein Handout per Mail
  • Weiterhin beraten wir Sie gerne zu unseren Fortbildungen und entwickeln für Sie bedarfsorientierte Angebote für Ihre Einrichtung.

Die nächsten Seminare