Ohrakupunktur 15.05.2019 2019-05-14T12:53:57+00:00

SocialAcademy – „Know-how to go!“

Wir bieten mit der SocialAcademy wöchentlich ein breitgefächertes Wissen an Seminaren, Lesungen und Performances zu aktuellen gesellschaftlichen Themen an. Die Themen werden praxisorientiert, kurz und knackig präsentiert und laden zum Treffen, Mitmachen und Lernen ein. Die SocialAcademy ist ein Begegnungsraum zum Austausch für alle.

Ohrakupunktur – vom Teil zum Ganzen

Ohrakupunktur ist die älteste Sonderform der Akupunktur und das bekannteste und am häufigsten benutzte Mikrosystem des Körpers.

Sie arbeitet damit, dass im Ohr alle körperlichen-seelischen Organfunktionen und Körperregionen in kleinen Arealen, sog. Ohrpunkten, repräsentiert sind. Zwischen dem Areal im Ohr und den zugeordneten Körperregionen besteht eine reflektorische Wechselbeziehung.

.

Die Ohrakupunktur nach dem NADA – Protokoll, ursprünglich für die unterstützende Behandlung von Suchtkranken entwickelt, verwendet eine ausgewogene Punktkombination, die auf viele Körperfunktionen regulierend wirkt. Mittlerweile wird sie in vielen Bereichen wie Psychiatrie, Schmerzbehandlung, Trauma, Burnout- und Gesundheitsprävention erfolgreich angewandt.

.

Nach einem theoretischen Input besteht die Möglichkeit sich am Ohr akupunktieren zu lassen.

.

Es sind zwei Durchläufe mit jeweils max. 8 Teilnehmer*innen geplant.

Die Zeiten: 15:00 bis 16.15 Uhr und 16.30 bis 17.45 Uhr.

Bitte das entsprechende Feld zur Anmeldung verwenden.

.

Michael Lohmann arbeitet seit Langem in der städtischen Suchtberatungsstelle „Kö*Schanze“ und kann auf einen vielfältigen und umfangreichen Erfahrungsschatz zurückgreifen.

Daten:

Dozent*in: Michael Lohmann

Datum: 15.05.2019, 15-18 Uhr

Ort: SBB, Wendenstr. 493, Raum 129

Anmeldung 15:00 – 16:15 Uhr:

Mittwoch, 15.05.2019

15:00 – 16:15

Ohrakupunktur – vom Teil zum Ganzen

Ort: SBB, Wendenstr. 493, Raum 129

Dozent*in: Michael Lohmann

Anmeldung 16:30 – 17:45 Uhr:

Mittwoch, 15.05.2019

16:30 – 17:45

Ohrakupunktur – vom Teil zum Ganzen

Ort: SBB, Wendenstr. 493, Raum 129

Dozent*in: Michael Lohmann

Informationen zur Anmeldung

  • Die Anzahl der Plätze ist pro Session auf 8 Teilnehmer*innen  beschränkt.
  • Für die Mitarbeiter*innen der SBB-Gruppe ist das Angebot kostenlos.
  • Für externe Teilnehmer*innen beträgt die die Teilnahmegebühr 15 € pro Person (7 € ermäßigt für Schüler*innen, Student*innen, Rentner*innen, Menschen mit geringem bzw. keinem Einkommen – Nachweise sind vorzulegen). Bitte bringen Sie zum Seminar den Barbetrag passend mit. Sie erhalten anschließend eine Quittung für Ihre Unterlagen.
  • Für Ihre Anmeldung nutzen Sie vorzugsweise das Formular, über das Sie über das Feld “jetzt anmelden” gelangen. Durch das Abschicken Ihrer Daten werden sie automatisch für das entsprechende Seminar angemeldet. Sollte das Seminar bereits ausgebucht sein, dann setzen wir Sie auf eine Warteliste und melden uns bei Ihnen.
  • 48 Stunden vor Seminarbeginn ist Ihre Anmeldung verbindlich.
  • Nach Ihrer Teilnahme erhalten Sie eine Bescheinigung mit den Seminarinhalten per E-Mail.

Die nächsten Seminare

Donnerstag, 16.05.2019

15:00 – 17.00

Fall- und Fachberatung

Um angemessene Planbarkeit, Entscheidungs- und Handlungs- möglichkeiten zu gewährleisten, sind ein kollegialer Austausch sowie professionelle Beratung unumgänglich. Die individuelle Betrachtung der eigenen Aufgabe ist für die persönliche Entlastung von besonderer Bedeutung.

Dozent*in: Michael Lohmann

Mittwoch, 22.05.2019

15 – 18 Uhr

Kollegiale Beratung

Oftmals sieht man den Wald vor lauter Bäumen oder die nahe liegende Lösung vor lauter Störfaktoren nicht. (Nicht nur) im Arbeitsalltag begegnen uns Situationen, die wir nicht gut gelöst bekommen und uns lange beschäftigen. Ein Tool, um aus dieser Spirale auszutreten, ist die Kollegiale Beratung.

Dozent*in: Jule Rosendahl

Mittwoch, 29.05.2019

15:00 – 18.00

Psyche

Prägen Digitalisierung und soziale Medien unsere Psyche? Haben sie bereits Spuren hinterlassen? Wenn ja, wie gehen wir damit um? Diese und weitere Fragen zur Entwicklung der Psyche und ihren Abweichungen/ Störungen wollen wir im Seminar gemeinsam klären.

Dozent*in: Bettina Marquardt

-->