Ohrakupressur 13.11.2019 2019-10-01T10:58:57+00:00

SocialAcademy – „Know-how to go!“

Wir bieten mit der SocialAcademy wöchentlich ein breitgefächertes Wissen an Seminaren, Lesungen und Performances zu aktuellen gesellschaftlichen Themen an. Die Themen werden praxisorientiert, kurz und knackig präsentiert und laden zum Treffen, Mitmachen und Lernen ein. Die SocialAcademy ist ein Begegnungsraum zum Austausch für alle.

Ohrakupressur – vom Teil zum Ganzen

Akupressur ist eine sehr alte Behandlungsmethode bei der am gesamten Körper Triggerpunkte behandelt werden. Diese Punkte finden sich am Ohr als Mikrosystem wieder.
Alle körperlich-seelischen Organfunktionen und Körperregionen sind in kleinen Arealen, sog. Ohrpunkten, repräsentiert. Zwischen dem Areal im Ohr und den zugeordneten Körperregionen besteht eine reflektorische Wechselbeziehung.
Die Ohrakupressur folgt der Systematik des NADA-Protokolls. Die Ohrpunkte werden durch magnetische Akupressurperlen, die auf kleinen Pflastern befestigt sind, stimuliert.
Die verwendete ausgewogene Punktekombination wirkt regulierend auf viele Körperfunktionen. Sie wurde ursprünglich für die unterstützende Behandlung von Suchtkranken entwickelt. Mittlerweile wird sie in vielen Bereichen, wie Psychiatrie, Psychosomatik, Traumafolgestörungen, Stressbewältigung, Burnout– und Gesundheitsprävention erfolgreich angewandt.
Nach der Vorstellung des theoretischen Hintergrunds besteht die Möglichkeit, die Anwendung der Akupressurperlen zu erlernen.

.

Michael Lohmann arbeitet seit Langem in der städtischen Suchtberatungsstelle „Kö*Schanze“ und kann auf einen vielfältigen und umfangreichen Erfahrungsschatz zurückgreifen.

Daten:

AUSGEBUCHT

Dozent*in: Michael Lohmann

Datum: 13.11.2019, 15-18 Uhr

Ort: SBB, Wendenstr. 493, 1. Stock, Raum 129

Kosten: 30€ (ermäßigt 15€); kostenlos für Mitarbeiter*innen der SBB

Informationen zur Anmeldung

  • Maximal können 15 Personen an der Veranstaltung teilnehmen
  • Die Teilnahmegebühr beträgt 30€ pro Person (15€ ermäßigt für Schüler*innen, Student*innen, Rentner*innen, Menschen mit geringem bzw. keinem Einkommen – Nachweise sind vorzulegen)
  • Bitte bringen Sie den Betrag passend und in bar zur Veranstaltung mit. Anschließend erhalten Sie eine Quittung für Ihre Unterlagen
  • Für die Mitarbeiter*innen der SBB-Gruppe ist das Angebot kostenlos
  • Damit wir die Veranstaltungen qualitativ hochwertig und mit der erforderlichen Mindestanzahl an Teilnehmer*innen durchführen können, bitten wir Sie, uns umgehend per Mail an info@sbb-si.de darüber in Kenntnis zu setzen, sollten Sie nach Ihrer getätigten Anmeldung doch nicht an der Veranstaltung teilnehmen können
  • 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn gilt Ihre Anmeldung als verbindlich
  • Sollte das Seminar nach kurzer Zeit bereits voll ausgebucht sein, kontaktieren wir Sie und setzen Sie bei Bedarf gerne auf die Prioritätenliste für die kommende Veranstaltung
  • Nach Ihrer Teilnahme erhalten Sie innerhalb von vier Wochen eine Teilnahmebescheinigung und gegebenenfalls ein Handout per Mail.

Die nächsten Seminare

Freitag, 15.11.2019

11:00 – 15.00

KreaStart: Zusammenkunft der Künste (ZDK)

Es werden individuelle wie auch Gemeinschaftsprojekte unserer Teilnehmer*innen vorgestellt. Zusätzlich könnt Ihr in Mikro-Workshops ästhetisch miterleben, wie und mit welchen Elementen unsere Coachs im KreaStart-Alltag arbeiten.

Coachs: J. ZaborskiR. Hargens, C. Bär & Christina

Mittwoch, 20.11.2019

15:00 – 18.00

Seins-Sprache

Sprache auf eine besondere Art zu benutzen, das heißt, völlig ohne Bezug zur Vergangenheit, ohne Vergleiche, kraftvoll – das ist Seins-Sprache. Du lernst genial-einfache Tools für Kraft und Selbstwirksamkeit durch Sprache, die aus dem Herzen kommt.

Dozent*in: Oskar Scherner

Mittwoch, 27.11.2019

15:00 – 18.00

Agiles Networking

Agile Netzwerke ermöglichen, Veränderungen selbst zu initiieren als auch aktiv und selbstbestimmend Teil einer Veränderung zu sein. Doch wie können wir unsere Netzwerke wahrnehmen, stärken und nutzen? Zapfen wir unseren Ideenspeicher an.

Dozent*innen: Justine Krause & Daniela Miedtke 

-->