Alltagsintegrierte Sprachförderung_18.03.2020 2019-12-06T10:06:05+00:00

„MasterClasses“

Alltagsintegrierte Sprachförderung in Krippe und Elementarbereich

mehr erfahren...

SocialAcademy – „MasterClasses“

Die MasterClasses bieten hochwertige Fort- und Weiterbildungsangebote für pädagogische und psychologische Fach- und Führungskräfte, um theoretische Kenntnisse und praktische Fähigkeiten für private als auch berufliche Herausforderungen zu erwerben oder zu vertiefen.

Alltagsintegrierte Sprachförderung in Krippe und Elementarbereich

Sprachförderung ist mehr als einfach ein gutes Sprachvorbild zu sein und darauf zu achten, dass ich langsam, deutlich, zugewandt und auf Augenhöhe mit dem Kind spreche.
Sprachförderung ist auch mehr als die Anwendung von Gesprächstechniken: immer einen kleinen Schritt dem Stand des Kindes voraus zu sein, natürliche Fehlerkorrektur durch spielerisch korrigierende Rückmeldungen zu geben, aktiv zuzuhören.
Sprachförderung ist gelebte Haltung. Sprachförderung ist konsequenter Dialog, ist die unbedingte Erwartungshaltung, dass das Kind mit mir kommunizieren wird, wenn ich ihm den Raum dafür öffne und mich für sein So-Sein interessiere. Es ist radikale Anerkennung.
Sprachförderung ist erstaunlich politisch.
Reflexionsmöglichkeiten und eine kleine Einführung zu den Wirkkräften lebendig-authentischer alltagsintegrierter Sprachförderung gibt es in diesem Tagesseminar.

.

Fragen zur Sprachentwicklung werden selbstverständlich auch geklärt.

.

  • Sprachbaum
  • Sprechgelegenheiten entwickeln
  • Sprachvorbild und Sprechfreude
  • nonverbale Kommunikation
  • Verständnissicherung und aktives Zuhören
  • Dialogische Haltung und hilfreiche Fragen
  • Wiederholungen
  • Corrective Feedback

Daten

Dozent*in: Britta Weinbrandt
Datum: Mittwoch, den 18.03.2020, 9-16 Uhr
Ort:

Kosten:

Stiftung Berufliche Bildung, Wendenstr. 493, 20537 Hamburg

128€ (ermäßigt 64€)

Qualitätskriterien für Ihre Weiterbildung

  • Die SocialAcademy ist ein nach AZAV und DIN ISO 9001:2015 zertifizierter Träger der Weiterbildung und arbeitet nach regelmäßig überprüften Qualitätsstandards 
  • Unsere Dozent*innen sind fachlich und pädagogisch qualifiziert und verfügen über fundierte Praxiserfahrungen
  • Nach Ihrer Teilnahme erhalten Sie innerhalb von vier Wochen eine Teilnahmebescheinigung und gegebenenfalls ein Handout per Mail
  • Weiterhin beraten wir Sie gerne zu unseren Fortbildungen und entwickeln für Sie bedarfsorientierte Angebote für Ihre Einrichtung.

Informationen zur Anmeldung

  • Teilen Sie uns bitte Ihre Rechnungsadresse, wenn Sie sich anmelden
  • Die Teilnahmegebühr beträgt 128€ pro Person (64€ ermäßigt für Schüler*innen, Student*innen, Rentner*innen, Menschen mit geringem bzw. keinem Einkommen – Nachweise sind bitte vorzulegen)
  • Damit die Veranstaltungen mit der erforderlichen Mindestanzahl an Teilnehmer*innen durchgeführt werden kann, bitten wir Sie, uns umgehend darüber in Kenntnis zu setzen, sollten Sie wider Erwarten nicht an der Veranstaltung teilnehmen können.
  • Bei weiteren Fragen können Sie uns gerne per E-Mail an info@sbb-si.de oder telefonisch unter +49 40 21112 – 591 kontaktieren.

Die nächsten Seminare

Donnerstags, 19.03.+02.04.+07.05.2020

09:00 – 16.00

Traumapädagogik I

In dieser Fortbildung lernen Sie die Grundlagen psychischer Traumatisierung kennen und entwickeln Strategien im Umgang mit psychisch traumatisierten Kindern und Jugendlichen, um anschließend eigene Fallanliegen exemplarisch zu bearbeiten.

Dozent*in: Yvette Karro

Freitag, 20.03.2020

09:00 – 16.00

Kommunikation mit Eltern

Im pädagogischen Alltag ist die Kommunikation mit Eltern oft schwierig. Wie kann ein guter Dialog gelingen, ohne das Sie sich bevormundet fühlen, in eine Verteidigungsrolle geraten sowie Widerstand und Abwehr eine Öffnung für Gespräche erschwert?

Dozent*in: Hanne Traulsen

Dienstag, 24.03.2020

09:00 – 16.00

Positiver Umgang mit Stress

Dieser Workshop dient der Verbesserung Ihres persönlichen Umgangs mit Stress. Sie bekommen Anregungen zur Stärkung Ihres inneren Gleichgewichts, verbunden mit einer Erweiterung Ihrer Verhaltenskompetenzen in Belastungssituationen.

Dozent*in: Jutta Junghans

-->